Instandhaltung | Modernisierung

Modernes Wohnen aus Tradition – das ist für uns Versprechen und Anspruch zugleich. Damit sich unsere rund 20.000 Bewohner wohlfühlen, investieren wir jährlich Millionen für eine zeitgemäße und nachhaltig gute Wohnqualität: In die Instandhaltung & -setzung, die energetische Modernisierung mit Wärmedämmung und die Modernisierung von Küchen und Bädern.

Großinstandsetzung unter Denkmalschutz

Barmbek

Beim Barmbeker Heinrich-Groß-Hof wurde eine Sanierung des Fugennetzes und Fassadenmauerwerks durchgeführt. Zudem erhielt er neue Fenster aus Holz in denkmalgerechter Optik und mit besonderem Schallschutz. Auch eine Komfortlüftung wurde eingebaut und die Loggien bzw. Balkone wurden restauriert. Der 3. Bauabschnitt wurde in 2016 beendet; in 2017 folgen nur noch Restarbeiten in einem Treppenhaus.

 

Dulsberg

Im Herbst 2016 begannen wir in der Wohnanlage Dulsberg mit der Erneuerung der Fenster. Für die 540 Wohnungen sind derzeit 3 Bauabschnitte bis Ende 2018 geplant.

  

Energetische Modernisierung

 

Lohbrügge

Im Osten unserer Stadt modernisieren wir seit 2012 unsere Wohnanlage Lohbrügge energetisch (insgesamt 346 Wohnungen). Auch die Fenster werden dabei ersetzt. In 2016 wurde die Modernisierung des 5. und letzten Bauabschnitts mit 48 Wohnungen in der Schär- und Häußlerstraße begonnen. Mit der Wiederherstellung der Außenanlagen Anfang 2017 endet das mehrjährige Projekt.

Die Schiffszimmerer-Gebäude im Harnackring, Schärstraße und Häußlerstraße prägen das kleine gartenstadtartige Quartier aus typischen und gut erhaltenen Backsteinbauten der 1960er-Jahre maßgeblich. Unser Anspruch war es, die Geschlossenheit dieses Ensembles von Backsteingebäuden zu erhalten. Deshalb wurde der überwiegende Fassadenteil in der Modernisierung mit Klinkerriemchen aus natürlichem Steinmaterial ausgestattet.

Insgesamt investieren wir unter Förderung durch die IFB dort 12 Mio. Euro, davon rund 9,2 Mio. Euro gezielt für die Energieeinsparung.

 

Norderstedt

Ende des Sommers 2016 konnten wir mit der energetischen Modernisierung unserer Wohnanlage Norderstedt I, mit 108 Wohnungen im Platanen-/Rüsternweg gelegen, starten. Die Maßnahme beinhaltet u.a. auch eine Fenstererneuerung und soll nach einem 2. Bauabschnitt in 2017 zu Ende gehen.

 

Langenhorn

Mit den Bewohnern der Wohnanlagen "Hans-Schwenkel" und Theodor-Fahr-Straße in Langenhorn begannen in 2016 Auftaktgespräche zu einer möglichen energetischen (Teil-)Modernisierung der Bauten aus den 1960er-Jahren.