Instandhaltung | Modernisierung

Modernes Wohnen aus Tradition – das ist für uns Versprechen und Anspruch zugleich. Damit sich unsere rund 20.000 Bewohner wohlfühlen, investieren wir jährlich Millionen für eine zeitgemäße und nachhaltig gute Wohnqualität: In die Instandhaltung & -setzung, die energetische Modernisierung mit Wärmedämmung und die Modernisierung von Küchen und Bädern.

Großinstandsetzung

Neustadt | Ohlsdorf | St. Georg

In unseren Wohnanlagen St. Georgs Kirchhof und Rostocker Straße in St. Georg sowie in der Wohnanlage Markusstraße in der Neustadt haben wir in 2018 die Fenster aus den 80er Jahren gegen neue moderne Kunststofffenster ausgetauscht. Sie bieten sowohl einen verbesserten Wärme- als auch Schallschutz.

In unserer Ohlsdorfer Wohnanlage Rübenkamp II sowie am Venusberg in der Neustadt haben wir eine aufwendige Sanierung des Mauerwerks und der Fugen durchgeführt. Dabei wurden Steine in der Verblendfassade ausgetauscht und die Fugen erneuert.

Barmbek (unter Denkmalschutz)

Die in 2016 am Barmbeker Heinrich-Groß-Hof (127 Wohnungen) begonnenen Sanierungsarbeiten wurden in 2017 abgeschlossen. Neben der Sanierung des Fugennetzes und des Fassadenmauerwerks wurden neue Fenster aus Holz in denkmalgerechter Optik und mit besonderem Schallschutz eingebaut. Die Loggien und Balkone sowie die Treppenhäuser wurden denkmalgerecht restauriert. 

Dulsberg (unter Denkmalschutz)

Mit derselben Herausforderung wie vor einigen Jahren im Eimsbüttler Moorkamp, wieder eine denkmalgerechte Optik herzustellen, begannen wir im Herbst 2016 in der Wohnanlage Dulsberg mit der Erneuerung der Holzfenster. Die in drei Bauabschnitten erfolgende Maßnahme für 540 Wohnungen wurde Ende 2018 abgeschlossen. 

 

Energetische Modernisierung

Energetische Modernisierung.

Lohbrügge

Im Osten unserer Stadt wurde die seit dem Jahr 2012 laufende energetische Modernisierung der Wohnanlage Harnackring (346 Wohnungen) abgeschlossen. Dazu gehörte auch ein Austausch der Fenster. Das Projekt endete 2017 mit der Wiederherstellung der Außenanlagen.

Norderstedt

In 2017 wurde die energetische Modernisierung unserer Wohnanlage Norderstedt I, gelegen im Platanen-/Rüsternweg, weitestgehend abgeschlossen. Die Maßnahme beinhaltete neben der Fassadendämmung u.a. auch eine Erneuerung der Fenster und die Umstellung der Heizungsanlage auf Nahwärme. Die Fassaden wurden mit einem Mix aus Putz und Klinkeroberfläche neugestaltet, sodass die Wohnanlage aus den 1970er Jahren ein zeitgemäßes Aussehen erhalten hat. In 2018 erfolgten Restarbeiten und die Modernisierung der Außenanlagen für die insgesamt 108 Wohnungen.

Langenhorn

In der Hans-Schwenkel-Wohnanlage in Langenhorn haben wir in 2018 den ersten Bauabschnitt der energetischen Modernisierung vollständig abgeschlossen und sind mit den Arbeiten am zweiten Bauabschnitt weit fortgeschritten. In 2019 erfolgen die Restarbeiten sowie die Ausführung von Bauabschnitt 3. Insgesamt sind fünf Baubschnitte geplant (477 Wohnungen).